zurück

Betreutes Wohnen im Altenpflegeheim in Georgsmarienhütte


Landkreis Osnabrück/Niedersachsen

Projektart:
Betreute Wohnungen
Flächen:
42,83 - 70,02 m²
Fertigstellung:
02/2018
Einheiten:
27

Pachtvertrag

Pächter
WH Care Georgsmarienhütte GmbH i.G.

Laufzeit
20 Jahre

Verlängerungsoption
Option auf zweimalige Verlängerung von jeweils 5 Jahren

Mietzahlung
ab 04/2018

Indexierung
ja, 60 % Anpassung

Bevorzugtes Belegungsrecht
ja

Pflegeimmobilien garantieren hohe Renditen

Das Altenpflegeheim Georgsmarienhütte verbindet die Erfordernisse einer modernen Pflegeeinrichtung mit der Wohnlichkeit eines behaglichen Zuhauses für die Bewohner. Der für die vollstationäre Pflege ausgelegte Neubau befindet sich auf einem Grundstück von 8.731 Quadratmetern Fläche und bietet Platz für 93 Appartements und 27 Wohnungen für betreutes Wohnen. Jede Wohneinheit ist hell und geräumig, verfügt über ein eigenes separates Badezimmer und bietet bei stilvoller Einrichtung ein Höchstmaß an Gemütlichkeit.

Geschmackvoll eingerichtete Aufenthaltsräume mit luftigen Balkonen sorgen für eine angenehme Atmosphäre. Die ansprechende Farbgebung und die gleichermaßen zeitgemäße sowie klassische Möblierung stehen für einzigartige Wohnlichkeit; eine herrliche Sonnenterrasse zum parkähnlichen Außengelände ermöglicht das Verweilen an der frischen Luft. Das dreigeschossige Gebäude selbst fügt sich mit seiner modernen Architektur, der ansprechenden Außenfassade und dem stilvollen Mansarddach gleichermaßen unaufdringlich wie exklusiv in das umgebende Viertel ein.

Als Investor finden Sie hier eine äußerst solide Geldanlage bei zuverlässiger Rendite, die durch eine Miete gewährleistet wird. Wer also einen Anteil am Altenpflegeheim Georgsmarienhütte erwirbt, geht praktisch kein Risiko ein und hilft darüber hinaus kräftig dabei mit, den demografischen Wandel in Deutschland zu meistern.

Standort

Bundesland
Niedersachsen

Region
Landkreis Osnabrück

Stadt
Georgsmarienhütte

PLZ
49124

Straße
Glückaufstraße

Im Osnabrücker Hügelland

Das Mittelzentrum Georgsmarienhütte liegt in einem der landschaftlich reizvollsten Gebiete Nordwestdeutschlands, dem sogenannten "Osnabrücker Hügelland": Eine Region, die gleichermaßen für Großstadtnähe wie für eine in weiten Teilen beinahe unberührte Natur steht.

Derweil haben sich in einem neuen Industrie- und Gewerbegebiet über 90 Firmen und Einrichtungen angesiedelt. Der Schnittpunkt der Autobahnen A 30, A 33 und A 1 sowie die Bundesstraßen B 51 und B 68 sorgen für eine gute überregionale Erreichbarkeit und machen den Ort so auch überregional als Wirtschaftsstandort attraktiv. Darüber hinaus ist Georgsmarienhütte ein Knotenpunkt für den Linienbusverkehr im südlichen Landkreis Osnabrück und liegt an der Bahnstrecke Osnabrück-Bielefeld.

In vielfältigen Geschäften jedweder Größe und Ausrichtung finden Besucher und Einheimische beim Bummeln alles, was das Herz begehrt: Von Waren des täglichen Bedarfs und Lebensmitteln bis zu Mode und ausgefallenen Einrichtungsgegenständen. Restaurants und Cafés ergänzen das Angebot kulinarisch und laden zur Einkehr ein. Die Wege bleiben dabei, trotz der überschaubaren Größe des Stadtkerns, verglichen mit anderen Ortschaften erfreulich kurz. Ausreichend kostenlose Parkplätze machen den Innenstadtbesuch zusätzlich attraktiv. Aber auch das grüne Umland und die Freizeitangebote haben ihren ganz eigenen Reiz. Zahlreiche Wanderwege führen durch die wundervolle Landschaft des südlichen Osnabrücker Hügellandes. Besonders beliebt ist hier die sogenannte "Georgsmarienhütter 0", ein Rundwanderweg, der mit 48 Kilometern Länge einmal um das Stadtgebiet herum führt.

Darüber hinaus laden zwei Schwimmbäder - das Wald- und das Panoramabad - zum Sprung ins erfrischende Nass. Kulturbegeisterte kommen bei einem Besuch der Waldbühne im Kloster Oesede auf ihre Kosten: In dem Freilichttheater werden unterhaltsame Stücke für große und kleine Besucher aufgeführt. Aber auch ein Besuch des Museums Villa Stahmer lohnt sich - und zwar gleich in zweifacher Hinsicht. Zum Einen gehört das Gebäude selbst bereits zu den schönsten Häusern der gesamten Region, zum Anderen macht die Ausstellung die Stadtgeschichte auf einzigartige Art und Weise erlebbar und lebendig.

Lageplan / Anfahrt

Betreiber

Name
WH Care

Gründungsjahr
2014

Anzahl Einrichtungen
5

Bettenkapazität
600

Webseite
www.wh-care.de

Der Betreiber der Einrichtung - die WH Care Georgsmarienhütte GmbH

Auch wenn die Kräfte im Alter ein wenig schwinden: Das Leben ist es wert, genossen zu werden. Denn auch Seniorinnen und Senioren können bis ins hohe Alter fremde Sprachen lernen, körperliche und geistige Höchstleistungen bringen und jeden Tag voll auskosten. Die Philosophie von WirtschaftsHaus Care - der Betreiberin des Altenpflegeheims Georgsmarienhütte - ist es, diese positive Sicht auf das Älterwerden bestmöglich zu unterstützen. Und zwar nicht nur pflegerisch-medizinisch, sondern vor allem mit einem neuen Denken. Dazu dienen drei zentrale Begriffe, die im Mittelpunkt des Arbeitens von WirtschaftsHaus Care stehen: Licht, Liebe und Leben.

Licht - das steht dabei für mehr als nur die Abwesenheit von Dunkelheit, es steht auch für Energie, Kraft und Lebensqualität. Daher ist Licht ein wesentlicher Bestandteil der Gesundheits- und Lebenszentren von WirtschaftsHaus Care: Natürliches Licht am Tag und warmes, angenehmes Licht in der Nacht.

Liebe - das ist ein wesentlicher Bestandteil des menschlichen Miteinanders. Bei der pflegerischen Arbeit geht es tagtäglich um die Liebe zum Menschen, das Mitleiden und das Mitfreuen. Erfüllt zu sein durch würdevolle Arbeit ist bei aller Mühe das höchste Gut des Pflegepersonals. Und die Liebe zum Menschen hilft, Kraft aus dieser Tätigkeit zu schöpfen.

Leben - das ist das Zentrum der Arbeit von WirtschaftsHaus Care. Denn die Konzentration liegt auf der Gesundheitsförderung der Senioren, nicht auf Krankheit. Ziel ist es, das Leben in all seinen positiven Facetten zu fördern und den Bewohnern der Gesundheits- und Lebenszentren ein Höchstmaß an Komfort und Wohlbefinden zu ermöglichen.

Die Geschicke der WirtschaftsHaus Care Holding lenkt Geschäftsführer Markus Mollik. Der studierte Betriebswirt und Kommunikationstrainer hat viele Jahre bei einer großen Pflegegruppe in verantwortlichen Positionen gearbeitet, war aber auch sechs Monate selbst in der Pflege tätig und hat zudem drei Jahre im Rettungsdienst gearbeitet. "Eine Pflegeeinrichtung ist nur dann gut, wenn auch der Vorstand weiß, wie das Tagesgeschäft aussieht", sagt Mollik. Der Kommunikationscoach, Unternehmer und Berater legt viel Wert auf gute Fachkräfte: "Denn ein Dienstleistungsunternehmen ist nur so viel wert wie seine Mitarbeiter. Man braucht gute Leute, um gemeinsam viel zu erreichen."

WirtschaftsHaus Care und ihre Einrichtungen legen ganz besonderen Wert auf eine ganzheitliche Pflege, bei denen das Wohlgefühl der Seniorinnen und Senioren im Mittelpunkt steht. Deshalb wird für eine möglichst positive, aktivierende Betreuung der Bewohner gesorgt. Und das bedeutet, dass Gesundheit bei den Mitarbeitern beginnt. Denn nur, wenn sie bei Ernährung, Bewegung und Denken vorleben, kann dieses Denken auch Schritt für Schritt im ganzen Haus etabliert werden.

Ja, ich möchte unverbindlich und kostenlos die umfangreiche Projektbroschüre erhalten!

*Pflichtfelder

ESTADOR GmbH
Zum Rosenmorgen 1a
35043 Marburg

Telefon: 06421 968 86-0
Fax: 06421 968 86-90

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...