zurück

Pflegeeinrichtung Bremen Lesum Park


Bremen

Projektart:
Pflegeappartements
Flächen:
45,08 - 47,72 m²
Fertigstellung:
02/2018
Einheiten:
105

Pachtvertrag

Pächter
Senioreneinrichtung Mein Zuhause Lesum GmbH

Laufzeit
20,5 Jahre

Verlängerungsoption
Option auf einmalige Verlängerung von 6 Jahren

Mietzahlung
ab 06/2018

Indexierung
ja, 70 % Anpassung

Bevorzugtes Belegungsrecht
ja

Engergieausweis

  • AusweistypBedarfsausweis
  • Energiebedarf42 kWh/m² * a
  • Baujahr2016
  • EnergieeffizienzklasseA
  • BefeuerungsartNah/Fernw. KWK, erneuerbar

Die Pflegeeinrichtung Bremen Lesum Park verbindet mit seinem Standort im Stadtteil Burglesum gleich mehrere Vorzüge: Einerseits ist das geschäftige Zentrum der Wesermetropole nicht weit - andererseits ist die direkte Umgebung von der dörflichen Idylle eines historisch gewachsenen Wohnquartiers geprägt; es liegt ruhig inmitten von Bäumen, Wiesen und Gärten.

Auf insgesamt 5.765,41 m² Wohn- und Nutzfläche bietet der den KfW-40-Standard erfüllende Neubau Platz für 105 Wohneinheiten, von denen jede als Einzelbettzimmer ausgelegt ist und selbstverständlich über ein eigenes, seniorengerechtes Bad verfügt. Alle Wohnräume des dreigeschossigen Gebäudes mit seiner stilvoll gestalteten Außenfassade sind lichtdurchflutet und großzügig gestaltet. Sie bieten den Bewohnern in jeder Hinsicht die Gemütlichkeit der eigenen vier Wände und einen allseits bequemen Rückzugsort.

Komplettiert wird die Wohlfühlatmosphäre durch eine attraktive Inneneinrichtung und den Einsatz ansprechender Farben. Hier begegnen sich solide Funktionalität und traditionelle Wohnlichkeit, ergänzen sich klare Formen mit umfassender Behaglichkeit. Als Investor finden Sie hier eine äußerst solide Geldanlage bei zuverlässiger Rendite. Wer also einen Anteil an der Pflegeeinrichtung Bremen Lesum Park erwirbt, geht praktisch kein Risiko ein. Und hilft darüber hinaus dabei mit, den demografischen Wandel in Deutschland zu meistern.

Standort

Bundesland
Bremen

Stadt
Bremen-Burglesum

PLZ
28717

Straße
Charlotte-Wolff-Allee

Norddeutschland in all seiner Schönheit

Das Pflegezentrum Bremen Lesum Park vereint mit seinem Standort im Stadtteil Burglesum gleich mehrere Vorzüge. So ist einerseits das Bremer Zentrum mit seinem vielseitigen Metropolen-Charme nicht weit - andererseits ist die direkte Umgebung von der dörflichen Idylle eines historisch gewachsenen Wohnquartiers geprägt. Über die nah gelegene A270 ist das Zentrum bestens an das regionale wie überregionale Verkehrsnetz angebunden, dennoch liegt es ruhig und inmitten von Bäumen, Wiesen und Gärten.

Durchgangsverkehr gibt es hier so gut wie gar nicht. Der herrliche Friedhorstpark, eine im 19. Jahrhundert im landschaftlichen Stil angelegte Parkanlage, ist nur einen Steinwurf entfernt; Apotheken und Einzelhandelsgeschäfte in der Umgebung gewährleisten die Nahversorgung.

Betrachtet man Burglesum rein von der Fläche, handelt es sich dabei um einen der größten Stadtteile Bremens. Doch davon sollte sich niemand täuschen lassen. Denn das Quartier ist vergleichsweise dünn besiedelt und erfreut seine rund 33.000 Einwohner mit der beschaulichen Atmosphäre einer seit jeher eher ländlich geprägten Region. Dominiert wird der Stadtteil von einer lockeren Bebauung aus Ein- und Zweifamilienhäusern. Hier kennt man sich, hier schätzt man das Miteinander; man grüßt sich an der Gartenhecke und hat nahezu immer Zeit für einen kleinen "Schnack" zwischendurch. Darüber hinaus ist Burglesum hervorragend an das Verkehrsnetz angeschlossen: Mit mehreren Buslinien und der Bahn dauert es nicht lange ins Bremer Zentrum, der Stadtteil liegt überdies an der A27 und der A270.

Lageplan / Anfahrt

Betreiber

Name
Senioreneinrichtung Mein Zuhause GmbH

Gründungsjahr
2014

Anzahl Einrichtungen
1

Bettenkapazität
79

Mein Zuhause - in dieser vollstationären Pflegeeinrichtung ist der Name Programm. Senioren sollen sich in dem Haus weiterhin zuhause fühlen, indem sie dort leben und wohnen. Um dies zu erreichen besteht ein ausgewogenes Konzept, das kontinuierlich auf die Bedürfnisse der Senioren angepasst wird. Dazu wird die Selbstständigkeit sowie Lebensqualität gestärkt, Autonomie gefördert und Privatsphäre respektiert.

Die Bewohner in "Mein Zuhause" stehen im Mittelpunkt aller Aktivitäten. Nach dem Leitbild "So viel Selbstständigkeit wie möglich, so viel Hilfe wie nötig" wird gelebt und den Senioren sowohl Hilfestellung zur Kompensation von Defiziten, aber auch die Förderung von Potentialen gegeben. So sorgt ein geschützter Demenzbereich zum Beispiel dafür, dass Bewohner sich auch ohne Pflegepersonal selbstständig bewegen können. Ein Beschäftigungsprogramm mit regelmäßigen Veranstaltungen, einem Kleinbus für Ausflüge und einer eigenen Ergotherapie-Mitarbeiterin bieten Abwechslung und helfen mehr Leben zu schenken. Auf einen wertschätzenden Umgang mit den Bewohnern wird großer Wert gelegt. Das Personal ist beständig und arbeitet ohne befristete oder externe Verträge in der Einrichtung. Dies betrifft nicht nur die Pflegekräfte, sondern Mitarbeiter aller Bereiche von der Reinigung bis hin zu den Köchen. Der Erfolg spricht für sich. Die erste Einrichtung von "Mein Zuhause" in der Zollstraße in Bremen mit 79 Betten wurde im August 2014 eröffnet und war bereits nach 3 Monaten und 10 Tagen - bis heute – voll belegt. Die Bewertung des Medizinischen Diensts der Krankenkassen (MDK) mit einer Gesamtnote von 1,1 unterstreicht dies und liegt über dem Bundesdurchschnitt. Eine zweite Einrichtung eröffnet im März 2017 in Stotel und wird komplettiert durch die dritte Einrichtung im Bremer Lesum Park.

Trotz junger Zahlen stecken im Führungsteam vereint viele Jahre Erfahrung. Horst Koltrowitz, Geschäftsführer der Betriebsgesellschaften von Mein Zuhause, war 12 Jahre lang als Vorstandsmitglied der Marseille-Kliniken am Bau von über 48 Senioreneinrichtungen in ganz Deutschland beteiligt. Alle Führungskräfte bringen mindestens 25 Jahre Tätigkeit in ihrem Bereich mit. Dazu kommen Gesellschafter, die alle mittelständische Unternehmer aus dem Raum Bremen, Bremerhaven und Hamburg mit bis zu 300 Mitarbeitern sind. Gemeinsam arbeiten sie an dem Erfolg des Konzepts und planen für die nächsten Jahre weitere Einrichtungen im Umkreis Bremen und Bremerhaven.

Ja, ich möchte unverbindlich und kostenlos die umfangreiche Projektbroschüre erhalten!

*Pflichtfelder

ESTADOR GmbH
Zum Rosenmorgen 1a
35043 Marburg

Telefon: 06421 968 86-0
Fax: 06421 968 86-90

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...