zurück
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Glossar

Pflegeimmobilien in Hamburg kaufen

In der beliebten Hansestadt Hamburg konnte in den letzten Jahren ein vermehrtes Investoreninteresse festgestellt werden, das vor allem Pflegeimmobilien betraf. Die Gründe dafür liegen klar auf der Hand. Die Investition in Pflegeimmobilien ist aufgrund der deutschen Altersstruktur sehr krisensicher und zudem äußerst renditestark. Hamburg ist besonders für viele ältere Menschen ein bevorzugter Wohnort, so dass auch in Zukunft mit einem steigenden Bedarf an modernen Pflegeimmobilien gerechnet werden kann.

Hamburg ist in Bewegung

Die Hansestadt ist die zweitgrößte Stadt der Bundesrepublik und hat derzeit rund 1,86 Millionen Einwohner. Sowohl junge als auch ältere Menschen fühlen sich in dieser lebendigen Stadt rundum wohl. Eines der Highlights der Stadt ist der Hamburger Hafen. Der Hafen zählt zu den größten und bedeutendsten ganz Europas und ist auch bei Touristen sehr beliebt. Besondere Bedeutung hat außerdem die Hamburger Speicherstadt, die von der Industrialisierung zeugt und zusammen mit dem Kontorhausviertel deshalb im Sommer 2015 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. Jeder der sieben Hamburger Wohnbezirke hat seinen ganz eigenen Charme und kommt als Standort für Pflegeimmobilien in Frage. Die Pflegeeinrichtungen werden in der Regel an Standorten gebaut, die eine ausgezeichnete Infrastruktur haben und den Senioren dadurch ein möglichst eigenständiges Leben ermöglichen.

Infobroschüre anfordern

Kultur in Hamburg erleben

Nur wenige andere deutsche Städte sind so reich an kulturellen Angeboten wie Hamburg. Mehr als 60 Theater und Museen, sowie viele Kinos oder die Hamburger Staatsoper lassen das Herz von Kulturliebhabern höher schlagen. Zudem ist Hamburg ein bedeutender Musicalstandort, der als der drittgrößte Standort für Musicals weltweit gilt. Stücke wie „Cats“, „König der Löwen“ oder „Tarzan“ sind bei Einwohnern und Touristen der Stadt gleichermaßen beliebt. Weitere kulturelle Highlights Hamburgs sind das Hamburger Ballett, die Hamburger Philharmoniker oder die Anfang 2017 eröffnete Elbphilharmonie. Dank der vielschichtigen kulturellen Angebote kommt ganz sicher so schnell keine Langeweile in der Hansemetropole auf.

Hamburg als attraktiver Wohnort für ältere Menschen

Die Hansestadt an der Alster hat aber nicht nur in kultureller Hinsicht viel zu bieten. Kleinere Parks und ausgedehnte Grünanlagen prägen das Stadtbild genauso wie historische Villen und moderne Bauwerke. Im Stadtpark oder im Altonaer Volkspark kann man die Seele baumeln lassen und die Sonne genießen. Ebenfalls für einen kleinen Spaziergang geeignet, sind der Jenischpark und der Planten un Blomen. Dank des gut ausgebauten Hamburger Nahverkehrsnetzes können diese Grünanlagen auch von älteren Menschen gut erreicht werden. S-Bahn, U-Bahn, Busse und Schifffahrtslinien sorgen dafür, dass jeder genau dort ankommt, wo er hin möchte. Die nähere oder weitere Umgebung Hamburgs kann dank des Regional- und Fernverkehrs ebenfalls ganz einfach erreicht werden. Einer Tagesreise an die Ost- oder Nordsee steht also nichts im Wege.

Immer mehr ältere Menschen möchten in größeren Städten leben, um eine Steigerung ihrer Lebensqualität zu erreichen. Die flächendeckende medizinische Versorgung und das gut ausgebaute Nahverkehrsnetz sind dabei gute Argumente für das Leben in einer Großstadt wie Hamburg. Daher erscheint die Investition in Hamburger Pflegeimmobilien als eine sinnvolle und vor allem wertstabile Geldanlage, die sich über die kommenden Jahre und Jahrzehnte auszahlen wird.

Infobroschüre anfordern