zurück
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Glossar

Pflegeimmobilien in Rostock kaufen

Rostock ist eine Hafenstadt an der Ostsee und mit über 200.000 Einwohnern die einzige Großstadt und das traditionelle urbane Zentrum Mecklenburg-Vorpommerns. Seit jeher ist die Universitätsstadt stark mit dem Meer verbunden. Dies zeigt sich bis heute an der herausragenden Rolle der hiesigen maritimen Wirtschaft, zu welcher Werften wie die Nordic Yards und die Neptun-Werft zählen. Zudem ist das Kreuzfahrtunternehmen AIDA der größte private Arbeitgeber von ganz Mecklenburg-Vorpommern. Darüber hinaus hat mit dem Windenergieanlagenhersteller Nordex das umsatzstärkste Unternehmen des gesamten Bundeslandes seinen Stammsitz in der Stadt.

Der Tourismus spielt eine wichtige Rolle in Rostock. So übernachten jährlich 1,5 Millionen Gäste in der Stadt. Insbesondere die Hafenregion von Warnemünde zieht Jahr für Jahr zahlreiche Besucher an. Außerdem hat die Großstadt an der Ostsee mit der Norddeutschen Philharmonie, der Kunsthalle oder dem städtischen Volkstheater sowie vielen weiteren Einrichtungen auch kulturell viel zu bieten. Da verwundert es nicht, dass Immobilien und Pflegeimmobilien zur Miete und zum Kauf in der Hansestadt gefragt sind. Hier erfahren Sie, was Rostock gerade auch für Senioren sehr lebenswert macht.

Der demografische Wandel in der Hansestadt

Die mecklenburgische Metropole an der Ostsee ist von einem starken demografischen Wandel gekennzeichnet. So ist der Prozentsatz der in Rostock lebenden Rentner bereits heute höher als im gesamten übrigen Bundesgebiet. Aktuelle Prognosen gehen davon aus, dass der Anteil an älteren Mitbürgern in der Hansestadt in Zukunft weiter zunehmen wird. So soll der Anteil der über 65 Jahre alten Rockstocker bis ins Jahr 2025 um 8 Prozent gegenüber dem Stand im Jahr 2014 ansteigen. Zudem wird davon ausgegangen, dass im gleichen Zeitraum der Anteil der über 80 Jahre alten Stadtbewohner sogar um 45 Prozent zunehmen wird.

Infobroschüre anfordern

Diese Zahlen zeigen sehr deutlich, dass in der Ostseestadt auch der Bedarf an Pflegeimmobilien weiter stark zunehmen wird. Dieser Sachverhalt wird zusätzlich durch die aktuellen Prognosen der Rostocker Pflegestatistik unterstrichen. Jene besagt, dass die Anzahl an pflegebedürftigen Stadtbewohnern bis zum Jahr 2024 um fast 30 Prozent gegenüber dem Stand im Jahr 2013 anwachsen wird. Konkret bedeutet dies, dass in diesem Zeitraum die Anzahl der pflegebedürftigen Rostocker von 7.760 auf über 10.000 Personen zunehmen wird. Somit werden bis 2024 für 2.240 weitere Menschen Unterkünfte in modernen Pflegeimmobilien benötigt. Aus diesem Grund sind Pflegeimmobilien in Rostock ein äußerst sinnvolles Investment und eine sehr gute Kapitalanlage.

Warum sich Senioren in Rostock äußerst wohlfühlen

Rostock bietet auch älteren Stadtbewohnern zahlreiche abwechslungsreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. So lieben Musikbegeisterte die Opern, Musicals und Konzerte, die in der Norddeutschen Philharmonie am Volkstheater aufgeführt werden. Kunstfreunde kommen in der Kunsthalle auf ihre Kosten. Schließlich ist diese das größte Ausstellungshaus in ganz Mecklenburg-Vorpommern. In der Kunsthalle finden wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Kunst statt.

Darüber hinaus sorgen in Rostock viele alljährlich stattfindende Veranstaltungen für viel Abwechslung. Ein Highlight im Winter ist der Rostocker Weihnachtsmarkt, welcher der größte Weihnachtsmarkt in ganz Norddeutschland ist. Das Hafenfest Hanse Sail zieht jedes Jahr bis zu einer Million Besucher in die Hansestadt. Sportliebhaber besuchen sehr gerne die Spiele des traditionsreichen Fußballvereins Hansa oder die in der Stadt stattfindenden Heimspiele höherklassiger Handball- und Volleyballvereine. Wer das Meer liebt, der kann in Warnemünde die Kreuzfahrtschiffe beobachten und an den Stränden der Ostseestadt die frische Meeresluft genießen. Nicht zuletzt bietet die Ostseemetropole mit zahlreichen Straßenbahnen sowie dem IC-Hauptbahnhof, den vielen Fähren und dem Flughafen eine äußerst seniorenfreundliche Infrastruktur.

Infobroschüre anfordern